SCHÖNE GEGEND
 

Die Regiegruppe SCHÖNE GEGEND hat sich dem spielerischen Einsatz von Film, Musik und Hörspiel im Theater verschrieben und den Begriff «begehbares Hörspiel» dafür gefunden. Das heisst, es gibt eine hörspielartige Dialog- und Erzähl-Struktur mit vorproduzierten Einspielungen, live-Sprecher/innen und performten Szenen, ausserdem Film und Musik.
SCHÖNE GEGEND entwickelt Projekte, die Grenzen zu anderen Künsten und Medien überschreiten und einen forschenden Ansatz verfolgen.
Genauer:

SCHÖNE GEGEND liebt Film.
Das Bühnenbild ist in Bewegung. Es wird durch auf verschiedene Leinwände projezierte Animationsfilme gestaltet, die als Metaebene funktionieren oder athmosphärische Räume schaffen.

SCHÖNE GEGEND liebt Musik.
Musik und akustische Raumgestaltung haben einen ausserordentlichen Stellenwert. SCHÖNE GEGEND arbeitet mit Musikern und Komponisten, die für Themen und Räume komponieren. Die Musik und Soundscapes werden teils eingespielt, und teils live im Stück vorgetragen.

SCHÖNE GEGEND liebt Räume.
Räume, die real aufgesucht werden können, und Räume, die durch Projektion geschaffen, die erzählt oder musikalisch gestaltet sind. Räume, in die das Publikum tritt und Räume, die sich um das Publikum schliessen. In jedem Fall sollen sie eine SCHÖNE GEGEND ergeben.


BISHERIGE PRODUKTIONEN:

«Die vertauschten Köpfe» - Ein begehbares Hörspiel nach einer Novelle von Thomas Mann.
Bearbeitung + Regie: Schöne Gegend
Musik: Rudi Burr, Günter Reznicek
Premiere: 21.01.2004, Kampnagel Hamburg

«Zunge, komm bald wieder» - Eine Zungenshow in 3 Teilen.
SCHÖNE GEGEND begibt sich auf die weltweite Suche nach dem ultimativen Zungenbrecher.
Mit Texten von Simone Henneken, Alexandra Filipp und
Musik von Gunter Adler (Deutschland), missHawaii (Japan), Giorgi Kiknadze (Georgien)
Kampnagel Hamburg und Junges Theater Bremen, Januar Mai 2005

«Die Doppelmarina» - Ein begehbares Hörspiel nach einer phantastischen Liebesgeschichte von Simone Henneken.
Musik: Günter Reznicek, Patric Catani
Premiere: 18.01.2006, Kampnagel Hamburg, (gefördert von der Kulturbehörde Hamburg)

«Die Reise nach Jeruzalemsko» - Ein begehbares Hörspiel nach einer Geschichte von Simone Henneken.
Musik: Günter Reznicek
Premiere: 13.06.2007, Kampnagel Hamburg (gefördert vom Fonds Darstellende Künste e.V.)

«Kosmos Klandestin» - Ein begehbares Hörspiel nach einer Geschichte von Simone Henneken.
Musik: Richard von der Schulenburg
Premiere: 12. Dezember 2008, Kampnagel Hamburg


IN PLANUNG

«Kosmos Klandestin» - Ein begehbares Hörspiel nach einer Geschichte von Simone Henneken.
Musik: Richard von der Schulenburg
Gastspiele Südamerika 2010



 SCHÖNE GEGEND sind

 Simone Henneken (Buch, Regie, Film)
 Fredrik Nedelmann (Regie, Produktion)
 Tania Lauenburg (Produktion)

 PRESSEMATERIAL  

   PRESSKIT  
  Schöne Gegend : c/o edition Stora : Obendeich 65 : 25379 Herzhorn : tania[at]schoenegegend.de